IATE Laufzeit der Woche: Herde Immunität

1172
IATE Herd immunity feature

Die Idee des Herdenimmunität als mögliche Antwort auf die COVID-19-Pandemie hat eine hitzige Debatte ausgelöst, aber was ist Herdenimmunität und wie funktioniert sie?

IATE Herd immunity banner
Klicken Sie auf das Bild, um auf den IATE-Eintrag zuzugreifen.

Herdenimmunität (auch Herdenwirkung, Gemeinschaftsimmunität, Bevölkerungsimmunität oder soziale Immunität genannt) tritt auf, wenn ein großer Teil einer Gemeinschaft (bekannt als „die Herde“) gegen eine Krankheit immun wird, sei es durch Impfung oder frühere Infektion. In einer Bevölkerung, in der ein großer Teil der Individuen Immunität besitzt, da solche Menschen nicht zur Krankheitsübertragung beitragen, sind Infektionsketten eher gestört, was die Ausbreitung der Krankheit entweder stoppt oder verlangsamt. Um es einfacher auszudrücken: sobald das Niveau der Immunität eine bestimmte Schwelle überschritten hat, wird die Pandemie aussterben, weil es nicht genug neue Menschen gibt, um zu infizieren.

How Herd Immunity Works

Während kein Land behauptet, Herdenimmunität als Strategie zu verfolgen, haben einige einen entspannteren Ansatz zur Eindämmung des Coronavirus verfolgt. Schweden war das Aushängeschild für die Herdenimmunität, auch wenn es nicht die offizielle Politik des Landes ist. Während andere skandinavische Länder Lockdowns und breite öffentliche Beschränkungen nutzten, um die Ausbreitung von COVID-19 zu stoppen, entschied sich Schweden für mildere Interventionen und persönliche Verantwortung, um die Ausbreitung zu verlangsamen. Infolgedessen meldeten sie bis zu 1.699 neue Coronavirus Fallbeispiele. Laut Anders Tegnell, einem schwedischen Arzt, der sich auf Infektionskrankheiten spezialisiert hat, und dem derzeitigen staatlichen Epidemiologen Schwedens, ist der Anstieg neuer Fälle auf eine jüngste Beule bei Tests zurückzuführen, und dass Schweden eine relativ geringe Anzahl von Zulassungen zu Intensivstationen sowie einen Rückgang der COVID-19-Todesfälle verzeichnet.

Um eine Herdenimmunität zu erreichen, muss jede infizierte Person im Durchschnitt weniger als eine Person infizieren. Sobald die Übertragungsrate unter einen fällt, hat eine Gemeinschaft die Herdenimmunität erreicht. Bisher wurden 0,14 % der Bevölkerung positiv auf COVID-19 getestet.

 

Quellen

Mayo-Klinik, Herdenimmunität und COVID-19 (Coronavirus): Was Sie wissen müssen https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/coronavirus/in-depth/herd-immunity-and-coronavirus/art-20486808

Quanta Magazin, Die knifflige Mathematik der Herdenimmunität gegen COVID-19 https://www.quantamagazine.org/the-tricky-math-of-covid-19-herd-immunity-20200630/

APIC (Association for Professionals in Infektionskontrolle und Epidemiologie), Herde Immunität https://apic.org/monthly_alerts/herd-immunity/

Johns Hopkins Bloomberg Schule für öffentliche Gesundheit, Was ist Herdenimmunität und wie können wir sie mit COVID-19 erreichen? https://www.jhsph.edu/covid-19/articles/achieving-herd-immunity-with-covid19.html


Eva GozlanGeschrieben von Eva Gozlan. Derzeit validiert sie ihren Master in Translation and International Communication an der ISIT School.