IATE Laufzeit der Woche: Mehrsprachigkeit

1362

Mehrsprachigkeit und rechtliche Aspekte in der EU

Mehrsprachigkeit ist die Fähigkeit des Menschen, einzeln oder kollektiv zu kommunizieren. Wir sprechen von individueller Mehrsprachigkeit, wenn sie sich auf die Fähigkeit eines Individuums bezieht, zwei oder mehr Sprachen in jedem Fall angemessen zu beherrschen und zu verwenden. Im Gegensatz dazu bezieht sich die gesellschaftliche Mehrsprachigkeit auf kollektive Weise auf die Kontexte, Umstände, Ordnung, Art und Routine des Gebrauchs von Sprachen in verschiedenen Arten von Gemeinschaftsorganisationen und -gruppen. Die Menschen sind sich dessen nicht nur bewusst, sondern regulieren ihre Sprachpraktiken oft durch den Umgang mit den Sprachvarianten, die sie kennen, und durch die Einführung zusätzlicher Sprachvarianten in ihr Gemeinschaftsleben.

Die EU ist dank der Millionen von Rednern (angesichts aller Umstände) der verschiedenen Amtssprachen, Amtssprachen, Dialekte oder unterschiedlichen Akzente in einer Mehrsprachigkeit sehr bereichert... Aber wie respektiert die EU ihre mehrsprachige Gesellschaft?

Die EU zählt mit 24 Amtssprachen, seit Kroatien 2013 Mitglied der EU geworden ist, und respektiert die sprachliche Vielfalt, verbietet Diskriminierung aufgrund der Sprache und gewährt seinen BĂĽrgern das Recht, mit den Organen in jeder Amtssprache zu kommunizieren. Prinzip der Mehrsprachigkeit dies ist in der Charta der Grundrechte der EU zu finden. Die Sprachpolitik beruht auf der Schaffung eines interkulturellen Dialogs in der gesamten EU. Um gegenseitige Achtung in die Praxis umzusetzen, fördert die EU das Lehren und Erlernen von Fremdsprachen und die Mobilität aller BĂĽrger durch spezielle Programme fĂĽr die allgemeine und berufliche Bildung. Die Fremdsprachenkompetenz gilt als eine der Grundkenntnisse, die alle EU-BĂĽrger erwerben mĂĽssen, um ihre Bildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten zu verbessern. Die EU arbeitet auch mit den Mitgliedstaaten zusammen, um Minderheiten auf der Grundlage der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen des Europarats zu schĂĽtzen.

Klicken Sie auf das Bild oben, um auf den IATE-Eintrag zuzugreifen

Quellen:

http://www.europarl.europa.eu/RegData/etudes/BRIE/2017/595914/EPRS_BRI(2017) 595914_DE.pdf. Abgerufen am 18. August 2019.

Bibliographie fĂĽr APG5702 Bilingualismus (Online) BETA. Bibliographie fĂĽr APG5702 Bilingualismus (Online) | Monash University. https://monash.rl.talis.com/lists/3E5FBC27-6CC8-68FF-4462-BE9A4B9E7C6D/bibliography. Abgerufen am 18. August 2019.

Cenoz J. Definition Mehrsprachigkeit: Jährliche ĂśberprĂĽfung der angewandten Linguistik. Cambridge Core. https://www.cambridge.org/core/journals/annual-review-of-applied-linguistics/article/defining-multilingualism/43CE7314179D99DF482C36287AEB7FB0. Veröffentlicht am 29. November 2013. Abgerufen am 18. August 2019.

Sprachpolitik: Fact Sheets zur Europäischen Union: Europäisches Parlament. Informationsblätter zur Europäischen Union | Europäisches Parlament. http://www.europarl.europa.eu/factsheets/en/sheet/142/language-policy. Abgerufen am 18. August 2019.

Sprachpolitik: Fact Sheets zur Europäischen Union: Europäisches Parlament. Informationsblätter zur Europäischen Union | Europäisches Parlament. http://www.europarl.europa.eu/factsheets/en/sheet/142/language-policy. Abgerufen am 18. August 2019.

Lex Zugang zum Recht der Europäischen Union.EUR. https://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=celex:12012P/TXT. Abgerufen am 18. August 2019.

STAS M. EU-Sprachen. Europäische Union. https://europa.eu/european-union/about-eu/eu-languages_en. Veröffentlicht am 23. Mai 2019. Abgerufen am 18. August 2019.

Das Routledge-Handbuch der Mehrsprachigkeit: Die erste Ausgabe... https://www.routledge.com/The-Routledge-Handbook-of-Multilingualism-1st-Edition/Martin-Jones-Blackledge-Creese/p/book/9780415496476. Abgerufen am 18. August 2019.

IATE goes AUDIO page header

In dieser Woche können Sie sich auf eine andere IATE geht Audio Eigenschaft: klicken Sie unten, um „Mehrsprachigkeit“ auf Portugiesisch zu hören.


Geschrieben von Maria Blanca Escudero Fontan, Praktikantin in der Direktion B und in TermCoord. Hat einen Abschluss in Ăśbersetzung und Interpretation (Universidade de Vigo) und einen MA in International Studies (USC).