Wer wir sind

 

Rodolfo Maslias – Leiter von TermCoord

Geboren 1957 in Thessaloniki (GR). Studierte Sprachen (hauptsächlich Deutsch, Französisch, Spanisch) und Rechtswissenschaften. Postgraduiertenstudium im deutschen Klassiktheater. Übersetzer im EP seit 1981. ECQA zertifizierter Terminologiemanager. Erstellt TermCoord im Jahr 2008. Er arbeitete in kulturellen Posten in Griechenland (u. a. Direktor des Kabinetts des Kulturministers, Kulturberater des Bürgermeisters von Athen). Gastprofessor für Terminologie an mehreren Universitäten (u. a. Luxemburg, Italien, Frankreich, Spanien).

Ida Mareckova – Terminologieassistentin

Geboren in der Slowakei. Übersetzungs- und Dolmetschstudium an der Comenius-Universität in Bratislava, anschließend ein Postgraduiertenstudium in Rechtswissenschaften und einen Doktortitel in deutscher Linguistik. Ida kam 2003 nach Luxemburg und arbeitete bis April 2007 als Übersetzerin im Referat Slowakische Übersetzung. Ab 2007 arbeitete sie in der PreTrad Unit, bevor sie im Dezember 2018 in das TermCoord-Team wechselte. Abgesehen von verschiedenen Aktivitäten mit ihrem kleinen Sohn, Ida gerne schwimmen, Yoga üben und lesen.

Theodora DourdaTheodora Dourda – IT-Koordinatorin

Geboren in Deutschland, aber griechischer Staatsangehörigkeit. Übersetzungsstudium an der Universität Heidelberg. Tätigkeit als freiberuflicher Übersetzer und Dolmetscher vor allem im Rechtsbereich. 1989 begann er als Übersetzer im EP in der deutschen Übersetzungsabteilung zu arbeiten. 1997 wechselte er zu SILD (jetzt ITS). Seit September 2008 Mitglied des Terminologie-Koordinationsteams.

Darija BrincDarija Brinc – IATE-Koordinatorin

Daria Brinc, geboren in Slowenien, studierte Englisch und Deutsch sowie die Universität Ljubljana. 2009-2015 Übersetzerin und Terminologin in der slowenischen Übersetzungseinheit. ECQA zertifizierter Terminologiemanager.

Mercedes MosqueraMercedes Mosquera Gonzalez – Verwaltungsassistentin

Geboren 1972 in Bonn, Deutschland. 1989-2016 lebte in Madrid und studierte am Mary Ward College in Madrid fĂĽr einen International Executive Assistant Grad.

 

Daniel Puppan – Sprachkoordinator

Geboren in Ungarn. Studierte Chemieingenieurwesen an der Technischen Universität in Budapest und anschließend ein Postgraduiertenstudium in Wirtschaftswissenschaften an der Universität für Wirtschaftswissenschaften in Budapest. Er erwarb eine berufliche Qualifikation in Übersetzung und Dolmetschen an der Eötvös Loránd Universität in Budapest. Zwei Jahre lang arbeitete er an der Universität San Francisco im Umweltmanagementprogramm in Budapest. 2003 kam er nach Luxemburg und arbeitete bis Februar 2010 als Übersetzer im ungarischen Übersetzungsreferat. Von 2010 bis 2017 war er als Client-Verbindungsoffizier in der Planungsabteilung tätig. Er war zuständig für die Wirtschafts- und Wissenschaftspolitik und die GD EPRS. In TermCoord ist er Mitglied des IATE-Teams und beschäftigt sich mit Codict.

Božena Rudolf – Assistentin

Geboren in Slowenien, studierte Theologie an der Universität Ljubljana und postgraduales Studium der Politikwissenschaft (Amerikanistik). Sie begann bis Juli 2005 im Rat der Europäischen Union in Brüssel zu arbeiten, als sie zum EU-Parlament in Luxemborg kam. Sie trat als Assistentin in das Referat Planung ein und befasste sich hauptsächlich mit Übersetzungsanträgen für die Ausschüsse, die GD TRAD, die Fraktionen, die Fachabteilungen und den Bürgerbeauftragten. Mit dem 1. Mai 2019 wechselte sie in einen neuen Dienst und wurde Mitglied des Terminologie-Koordinationsteams. Bevor sie in den Bereich der EU-Gemeinschaft eintrat, arbeitete sie für das Generalsekretariat der Regierung der Republik Slowenien, das Amt für Religionsgemeinschaften und davor für das Landwirtschaftsministerium (Abteilung für EU- und internationale Angelegenheiten), beginnend am Hauptinstitut für öffentliche Gesundheit des Staates. Als junge Studentin reiste sie als Fremdenführerin durch ganz Europa, arbeitete für das lokale Cabel TV und war gerne an politischen Präsidentschafts- und Parlamentarierkampagnen beteiligt. Sie reist immer noch gerne, besucht neue Orte, spielt Gitarre, macht Sport und fährt mit ihrem neuen Elektroroller.

Nadezhda Krasteva-Schaefer (Adi) – IATE Teamkoordinatorin

Adi wurde in Sofia (Bulgarien) geboren und studierte Rechtswissenschaften an der Universität Sofia und der Universität Hamburg. 2007 trat sie dem Europäischen Parlament bei und arbeitete im Referat „Bulgarische Übersetzung“ als Übersetzerin und Revisionerin, hauptsächlich für Rechtstexte, Terminologin, Korrespondentin für Politiksektoren BC und Verbindungsperson für Rechtsfragen der Direktion B Übersetzung und für die Rechts- und Sprachsachverständigen. Im Mai 2021 folgte Adi ihrer Leidenschaft für die Terminologie und trat dem TermCoord-Team im EP bei, in dem sie die Vorsitzende des IATE-Teams, die Hauptkoordinatorin der Task Force Term Extraction, die allgemeine Aufsichtsbehörde des Netzes „Terminologie ohne Grenzen“ und auf interinstitutioneller Ebene – Vorsitzende der IATE-Koordinatoren – ist. Immer bestrebt, neue Fähigkeiten zu erwerben und neue Wege zu erkunden, ist Adi begeistert von Wandern, Reisen, Skifahren und Reiten.

Jaana-BahrehvarJaana Bahrehvar — Klerikaler Offizier

Geboren in Finnland. Diplom in Marketing und Tourismus, später Fortsetzung ihres Literaturstudiums an der Universität Ostfinnland und in Organisationspsychologie an der Jyväskylä Open University. Als Finnland 1995 der EU beitrat, verließ sie ihre Tätigkeit im Außenministerium und kam nach Luxemburg, um als Assistentin im Referat Planung (der GD TRAD) zu arbeiten. Einige Jahre später wechselte sie zum Europäischen Rechnungshof, wo sie Erfahrungen in den Bereichen Humanressourcen, Bibliothek und Juristischer Dienst sammelte. Nach einem weiteren Wettbewerb arbeitete sie für Veröffentlichungen, Prüfungsmethodik und Unterstützung von Audit-IT-Tools. Nach 15 Jahren vor Gericht kehrte sie in die GD TRAD zurück, um im Dictionaries Team zu arbeiten. Neugier und Mobilität führten sie auf kurze Abenteuer zur ETU, der BA Cell, der DAS und dem Juristischen Dienst. Seit Oktober 2021 ist sie glücklich in das Buch- und Wörterbuchgeschäft in der Terminologie-Einheit zurückgekehrt. In ihrer Freizeit genießt Jaana das Singen und Schreiben.

 

 

Auszubildende

 

 

Ioanna Mavridou

Geboren in Griechenland, hat Ioanna einen Bachelor-Abschluss in Übersetzung von der Ionischen Universität in Korfu und arbeitet mit juristischen, medizinischen und technischen Übersetzungen. Während ihres Studiums verbrachte sie ein Auslandssemester in Großbritannien an der University of Central Lancashire (UCLan). Als Sprach- und Kommunikationsbegeisterte absolviert sie derzeit ihren Master in Kommunikation an der Universität Göteborg in Schweden und studiert auch in Richtung einer Social Media & Digital Marketing Zertifizierung. Sie arbeitete als Kommunikations-Freiwillige bei der Stavros Niarchos Foundation, Special Olympics World Summer Games und als Griechischlehrerin in Serbien für die AIESEC-Studentenorganisation. Sie spricht Griechisch, Englisch, Deutsch, Russisch und Schwedisch. Sie ist leidenschaftlich für die Erstellung von Inhalten, die Arbeit mit SEO, Social Media und digitale Kommunikation.

CĂ©cile Mayeres

Geboren in Frankreich, hat CĂ©cile einen Master-Abschluss in Ăśbersetzung und interkulturelle Kommunikation an der ISIT in Paris. Mit Leidenschaft fĂĽr Sprachen reist sie gerne und entdeckt gerne neue Kulturen. Während ihres Studiums nahm sie am TermCoord’s teil. Terminologie ohne Grenzen Projekt zu den europäischen Kulturhauptstädten. Im Jahr 2019 studierte sie dank des Erasmus-Programms in Spanien, an der Universität Valencia und arbeitete als Ăśbersetzerin in einem ĂśbersetzungsbĂĽro. In ihrem letzten Studienjahr besuchte sie das European Mobility Program in Specialized Translation (METS) und studierte an der University of Salamanca in Spanien und an der Swansea University in Wales. Sie spricht Französisch, Englisch und Spanisch. Im Jahr 2021 absolvierte CĂ©cile auĂźerdem ein Praktikum als Project Manager Junior fĂĽr ein interkulturelles Managementunternehmen mit Sitz in Paris.

Toffee Eleni Vanelli

Toffees bikultureller Hintergrund, der 1997 in Zypern geboren wurde und seit 2002 in Italien lebt, hat die Entwicklung ihres Interesses an den sprachlichen und kulturellen Unterschieden der Welt bestimmt, die sie durch einen linguistischen Karriereweg verstärkt. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Kulturvermittlung (Universität Udine) und einen Master-Abschluss in modernen Sprachen für Kommunikation und internationale Zusammenarbeit (Universität Padua); Sie spricht fließend Italienisch, Englisch und Französisch, Griechisch, Deutsch und Spanisch. Toffee hat sich auch in der Fachübersetzung und Terminologie engagiert. Vor allem während ihres Masterstudiums hat sie ihr Wissen, ihre Kompetenzen und Interessen der Terminologie und des Rechts der Europäischen Union vertieft. In der Tat beteiligte sie sich an zahlreichen (inter)nationalen Übersetzungs- und Terminologieprojekten, wie z. B. dem europäischen Terminologie ohne Grenzen Projekt in den Jahren 2020 und 2021.